Archiv des Autors: Humboldt

Temperaturzeigende Pflanzen

Wenn die Temperaturen unter 4° Celsius sinken, zeigen Schneeball, Rhododendron und immergrünes Geißblatt das von weitem schon an, indem sie alle die Blätter deutlich nach unten klappen. Dieser Vorgang ist reversibel, und immer wenn ein Schwall wärmere Luft uns erreicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Plantlife!

Verschneite Landschaft, ein ungewöhnlicher, nahezu klassischer Jahresbeginn. So war das 2010. Und 2013 regnet und stürmt es bei milden Temperaturen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Clematis – Schnittgruppe I

Clematis in der Rückschnittgruppe I blühen zeitig im Jahr und werden direkt nach der Blüte im Frühling zurückgeschnitten. Dazu gehören folgende: Clematis alpina C. alpina ‘Pamela Jackman’ C. armandii C. x cartmanii ‘Avalanche’ C. x cartmanii ‘White Abundance’ C. cirrhosa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frühblühende Clematis

Die Südweststürme haben so viel Wärme mitgebracht, daß nicht nur die Krokusse wachsen, sondern die ersten Knospen an den früh blühenden Clematis schon dick und dicker werden. Jetzt ist Zeit zum Rückschnitt! Die gegenständigen Knospen an den braunen Achsen werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pleiospilos simulans

Pleiospilos simulans wächst in Felsspalten und auf steinigem Untergrund in Habitaten, die etwa 300 mm jährlichen Niederschlag (vorwiegend im März und im November) erhalten, in voller Sonne. Der Gattungsname leitet sich vom Griechischen pleios (voll, reichlich) und spilos (Punkte) ab, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur, Systematik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peperomia axilaris

Tausende Pflanzen werden verkauft – und doch scheint der Name nirgendwo gültig veröffentlicht. Wie es scheint, ist die Peperomia “himalya” (die sogar als “Senecio himalaya” verkauft wird), ebenso diese ominöse Peperomia axilaris wie die Peperomia Happy Bean oder Peperomia ‘Amigo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur, Systematik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kursiv oder nicht kursiv, das ist wohl die Frage

Die typographische Darstellung von botanischen Pflanzennamen in Texten ist sehr divers. Meist werden die Taxa unterhalb des Familienranges kursiv gesetzt. Der Internationale Code der Botanischen Nomenklatur (ICBN) geht noch weiter: As in the previous edition, scientific names under the jurisdiction … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Systematik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cruciferae und Labiatae, die botanische Nomenklatur

Botanische Bezeichnungen sind nicht so kompliziert, wie man sich das häufig vorstellt. Man muß sich nur damit beschäftigen. Das fängt schon mit den Familiennamen an. Sogar von Botanik-Professoren wird mir inzwischen berichtet, die in einer wohl geziemend als oberflächlich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Systematik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chionodoxa perdu

Der Schneestolz, treffend benannt in diesem Winter, Chionodoxa Boiss.,  ist dahin. Er wird im nahenden Frühling als Scilla wieder erblühen. Taxonomisch wurde die Gattung Chionodoxa in die Gattung Scilla L. eingezogen, die jetzt 46 eurasisch verbreitete Arten umfaßt. Chionodoxa luciliae … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kamelienblüte

Japanische Kamelien sind immergrüne Sträucher mit ganzrandigen, tannengrünen, glänzenden Blättern. Sie wachsen an halbschattigen Plätze mit saurer, immerfeuchter, humusreicher Erde. Ihre dicken Blütenknospen werden bereits ab dem (Spät-)Sommer angelegt, reifen von etwa September bis zur Blüte im Februar/März/April bei 0 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar